APHS >> News Post >> 17. März 2018 – Bundesplatz Bern Nationale Kundgebung „Gleichstellung für Menschen mit Behinderungen: 20 Jahre sind genug“
Angst-und Panikhilfe Schweiz

17. März 2018 – Bundesplatz Bern Nationale Kundgebung „Gleichstellung für Menschen mit Behinderungen: 20 Jahre sind genug“

22.02.18 Im Patientenmagazin Angst & Panik 01/17 haben wir Ihnen angekündigt, dass wir – die Angst- und Panikhilfe Schweiz aphs – am 17. März 2018 an der nationalen Kundgebung «Gleichstellung für Menschen mit Behinderungen: 20 Jahre warten ist genug» auf dem Bundesplatz Bern teilnehmen.

Mit der Kundgebung vom 17. März 2018 sollen Politik, Verwaltungen, Öffentlichkeit und Medien wieder auf das Thema Gleichstellung von Menschen mit physischen und psychischen Behinderungen aufmerksam gemacht und sensibilisiert werden. Betroffene und Angehörige aus allen Landesteilen treffen sich in gemeinsamer Sache. Alle 2254 Schweizergemeinden wurden im Vorfeld der Kundgebung angeschrieben und gebeten, AGILE.ch (Dachverband der rund 36 Behinderten-Selbsthilfeorganisationen) anhand von Unterlagen aufzuzeigen, wie die einzelne Gemeinde die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen umsetzt. Die Gemeinden konnten ihre Unterlagen in Postboxen an AGILE.CH senden oder diese am Tag der Kundgebung auf den Bundesplatz Bern bringen.

Wir bitten Sie, zu uns auf den Bundesplatz Bern zu kommen. Versuchen Sie bitte, Angehörige und Bekannte zu mobilisieren. Auf dem Bundesplatz werden Sie uns an unseren 3 aphs-Fahnen erkennen:

Ort     Bundesplatz, Bern
Zeit    Samstag, 17. März 2018 von 15.00 bis 16.30 Uhr

Mitten auf dem Bundesplatz wird der «Turm von Bern» aufgebaut. Dort werden die Boxen um eine 6 Meter hohe Holzkonstruktion herum aufgeschichtet. Da nicht zu erwarten ist, dass sich alle Gemeinden beteiligen oder im Bereich Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen sehr aktiv sind, wird der Boxen-Turm vermutlich nicht sehr hoch werden. Der Holzkern wird symbolisieren, wie hoch der Turm sein müsste, wenn alle Gemeinden aktiv wären bzw. eine Box abgeliefert hätten.

Wir freuen uns auf alle, die uns und alle anderen Selbsthilfe-Behindertenorganisationen am 17. März 2018 unterstützen möchten und ein gemeinsames Zeichen setzen wollen.