APHS >> Mitarbeiter >> Marco Todesco
Angst-und Panikhilfe Schweiz

Marco Todesco

Öffentlichkeitsarbeit

Marco Todesco – Öffentlichkeitsarbeit

Der gebürtige Winterthurer ist ein Mitglied der ersten Stunde. Kurz nach der Vereinsgründung wurde das Thema Angststörungen von der SRF Sendung Quer mit Röbi Koller aufgegriffen. Zusammen mit zwei Gründungsmitgliedern und weiteren Gästen gelang es Marco eindrücklich, die Problematik von Angststörungen der breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Seit fast 20 Jahren setzt sich Marco Todesco mit grossem persönlichen Engagement für Aufklärung und die Entstigmatisierung von Angststörungen ein. In zahlreichen Interviews, TV- und Radiosendungen, in Print- und Onlinemedien und bei vielen öffentlichen Veranstaltungen sowie Fachtagungen ist er ein gefragter Experte.

Als ehemaliger Präsident von aphs verfügt Marco Todesco über grosse Erfahrung und unterhält Kontakte zu führenden Forschungsinstitutionen, Fachgesellschaften und Patientenorganisationen im In- und Ausland. Er setzt sich für die Gleichstellung von Menschen mit psychischer Beeinträchtigung und die Förderung der Gesundheitskompetenz ein.

Todescos Themenschwerpunkte liegen im Bereich Früherkennung, wirksame Behandlungsmethoden, Abbau von Angst und Vorurteilen und Re-Integration von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen in Gesellschaft und Wirtschaft.